Back to Top

WILLKOMMEN BEIM SCHWIMMBEZIRK NORDWESTFALEN E.V.

Auf den neuen Internetseiten des Schwimmbezirks finden sich aktuelle Informationen zu den verschiedenen Schwimmsportarten.

 

Schwimmen

 

SCHWIMMEN
News
NW-Meisterschaften
Wettkämpfe
Lehrgänge
Rekorde
Kampfrichter
Wissenswertes
Fachausschuss
Suche+Biete

Wasserball

 

WASSERBALL
News
Wasserball-Spiele
Schiedsrichter
Spiele der Schiedsrichter
Fachausschuss

Breitensport

  

BREITENSPORT
News
Schwimmabzeichen
Lehrgänge
Fachausschuss

Springen

 

SPRINGEN
News
Fachausschuss

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SchwimmAKtiv - ein Qualitätssiegel für den breit aufgestellten Schwimmverein

Liebe Freunde*innen des Schwimmsports,

nach zwei Jahren, in denen wir mit zahlreichen Einschränkungen in allen Bereichen des Lebens konfrontiert wurden, wollen wir heute einfach mal Danke sagen.

Wenn auch die aktuellen Umstände alles andere als normal sind, so ist zumindest in Bezug auf die Coronapandemie wieder so etwas wie ein normales Vereinsleben absehbar. Dies bedeutet nicht, dass die Schwimmvereine erst jetzt wieder aktiv werden. Ihr alle habt in den vergangenen zwei Jahren durch Euren ehrenamtlichen Einsatz, Euer persönliches Engagement und Eure Ausdauer dazu beigetragen, dass der Schwimmsport weiter möglich war und trotz der nach wie vor dramatischen Entwicklung im Kinder- und Jugendbereich viele Nichtschwimmer zu Schwimmern wurden.

Wir sehen auch, dass viele Vereine den Mitgliederschwund des ersten Coronajahrs aufholen konnten und in Summe wieder mehr Menschen den Weg in die Vereine finden als im Jahr zuvor.  Dies alles zeigt, die Schwimmvereine und der Schwimmsport leben.

Um Euch bei Eurer Arbeit zu unterstützen, haben wir gemeinsam mit anderen Landesschwimmverbänden ein Qualitätssiegel auf den Weg gebracht, welches breit aufgestellte Schwimmvereine auszeichnet.

In unseren unterschiedlichen Sportarten werden bereits die schnellsten und besten Schwimmer*innen, die talentiertesten Spieler*innen, die besten Springer*innen oder Talentstützpunkte als solche ausgezeichnet. Jetzt ist es an der Zeit, auch die bedeutende und meist ganz nebenbei stattfindende Grundlagenarbeit und die Vereinsaktivitäten in all ihren Facetten zu fördern. Wir möchten dabei das Augenmerk auf ein nachhaltiges, generationenübergreifendes und vielfältiges Angebot richten.

Schwimmvereine, die sich diesen Bereichen verpflichtet fühlen, können künftig mit dem Qualitätsprädikat „SchwimmAktiv“ ausgezeichnet werden. Mit dieser Auszeichnung wollen wir die zahlreichen, neben dem Wettkampf- und Leistungssport bestehenden Angebote unserer Mitgliedsvereine hervorheben, damit der Neustart in ein aktives Vereinsleben besser gelingt.

Jeder neu zertifizierte Verein erhält

  • Ein exklusives Schild mit der Bestätigung SchwimmAktiv ausgezeichneter Verein zu sein.
  • Eine Urkunde mit dem Zertifizierungszeitraum.
  • 5 SchwimmAktiv Übungsleiter T-Shirts (gegen Aufpreis personalisiert).
  • Einen Bildungsgutschein über 150,00 €.
  • Einen Einkaufsgutschein im Shop unseres Partners Fashy/Aquafeel (je nach Zertifizierung 100 €/150 €/200 €)
  • Einen Preisnachlass von 50% auf den UVP im Online-Shop unseres Partners Fashy/Aquafeel

Wie das genau funktioniert und welche Angebote wie bewertet werden, findet sich unter www.schwimmaktiv.de . Die Möglichkeit einen Antrag zu stellen ist ab sofort freigeschaltet.

Wer zunächst noch weitergehende Informationen haben möchten, kann sich zu einer Informationsveranstaltung am 26.04.2022 um 18.00 Uhr (per Zoom) unter https://veranstaltungen.schwimmverband.nrw/ Veranstaltungsnummer 2022-OA-50 anmelden

 

Wir hoffen, dass diese Initiative Eure Arbeit ein wenig unterstützt.

 

Bleibt zuversichtlich und bis demnächst am Beckenrand

 

Claudia Heckmann                          Elke Struwe

Präsidentin                                        Vizepräsidentin Bildung

 

Karl-Heinz Dinter                             Frank Rabe

Vizepräsident Finanzen                Generalsekretär

 

Bleiben Sie zuversichtlich!

Frank Rabe

 

-SV NRW-

Anpassung der CoronaSchVO (SV NRW)

Liebe Sportfreunde*innen,

kaum sind die Auffrischungsimpfungen als Testersatz aufgenommen, gibt es über eine Anpassung der CoronaSchVO am Wochenende schon erste Änderungen, die leider wieder zu mehr Kontrollaufwand und ggfs. Einschränkungen für nur einfach Geimpfte führen.

Mit der Neufassung des § 2 Abs. 9 verfügt über eine Auffrischungsimpfung im Sinne der CoronaSchVO NRW eine Person, die insgesamt drei Impfungen erhalten hat. Dies gilt explizit auch für den ein Mal verabreichten Impfstoff von Johnson&Johnson, so dass hier eine zweite Boosterimpfung nötig ist, um ein ggfs. vorliegendes Testerfordernis wie im Sport und beim Schwimmbadbesuch zu ersetzen.

Konkretisiert wurde die Ausnahme von der Testpflicht des Weiteren für folgende Personengruppen

  1. geimpfte genesene Personen, die mindestens eine Impfung erhalten haben.
  2. genesene Personen, bei denen der die Infektion bestätigende PCR-Test mehr als 27 aber weniger als 90 Tage zurückliegt.
  3. Zweimalig geimpfte Personen, bei denen die zweite Impfung mehr als 14 aber weniger als 90 Tage zurückliegt.

Diese Regelungen verursachen einiges an Mehraufwand bei der Zugangskontrolle, sind jedoch zunächst so am Wochenende in Kraft getreten. Sobald sich Änderungen oder weitere Konkretisierungen ergeben, werden wir wie gewohnt informieren.

Eine Übersicht der aktuell geltenden Regelungen findet sich in anhängender Tabelle.

Bleibt zuversichtlich!

Frank Rabe

Generalsekretär

Dipl.-Kfm./Dipl.-Inf.(FH)/LL.M.(com.)

-19.01.2021 U.M.-

Informationen des SV NRW

Liebe Freunde*innen des Schwimmsportes,

wie sicherlich allen bekannt, hat das Gesundheitsministerium in Nordrhein-Westfalen (MAGS) die Corona-Schutzverordnung an die Vorgaben des bundesweit geltenden Infektionsschutzgesetzes angepasst.

Damit werden die bisher geltenden Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus in Nordrhein-Westfalen erheblich reduziert. Sowohl die 3G- und 2Gplus-Zugangsbeschränkungen als auch die allgemeine Maskenpflicht in Innenräumen entfallen grundsätzlich.

Somit unterliegt der Sportbetrieb erstmals seit 2 Jahren weitestgehend keinerlei Einschränkungen mehr.

Dennoch liegt die 7-Tages – Inzidenz in NRW nach wie vor über 1.000 und es sollte insbesondere auch im Sport noch oberstes Ziel sein dafür Sorge zu tragen, dass sich möglichst wenig Menschen weiter infizieren.

Hierzu kann jede*r persönlich und im Vereinsumfeld durch besonnenen Verhalten beitragen.

Empfehlungen für Privatpersonen finden sich hier>>

Empfehlungen für Veranstaltungen hier>>

Da schon erste Anfragen dazu eingingen wollen wir darauf hinweisen, dass Vereine selbstverständlich in den eigenen Räumlichkeiten auch weitergehende Vorgaben machen dürfen.

Hier kann § 2 Abs. angewendet werden demzufolge „Die Festlegung zusätzlicher verbindlicher Hygienemaßnahmen, Zugangsregelungen und ähnlicher Schutzmaßnahmen, zum Beispiel Maskenpflicht, (kann) im Rahmen des Hausrechts und der Veranstalterverantwortung erfolgen“ kann.

Bleibt zuversichtlich!

Frank Rabe

Generalsekretär